Steinwürfe auf Wohnung verletzen zwei Flüchtlinge

Hermannsburg - Unbekannte haben ein von Asylbewerbern bewohntes Haus in Hermannsburg (Kreis Celle) mit Pflastersteinen beworfen und zwei Flüchtlinge verletzt.

Einer der Steine durchschlug in der Nacht zum Sonntag die Scheibe des Wohnzimmerfensters und herumfliegende Glassplitter verletzten zwei Männer im Alter von 19 und 36 Jahren leicht, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Die Ermittler gehen von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus. Konflikte mit den in dem Haus wohnenden Eritreern habe es vorher nie gegeben. Einer der Männer hörte nach der Attacke ein Auto wegfahren, konnte aber weder das Fahrzeug noch die Insassen beschreiben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare