Rettungsaktion vor Insel

Seenotretter bringen schwer verletzten Seemann an Land

+

Wangerooge - Die Seenotretter haben einen schwer verletzten Seemann von einem vor der Insel Wangerooge liegenden Frachter an Land gebracht.

Der 38-Jährige war am Donnerstag bei Wartungsarbeiten auf dem Schiff "Marselisborg" gestürzt und hatte sich schwer an Beinen und Hüfte verletzt, wie die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Freitag mitteilte. Das Retterteam ließ den Patienten mit einer speziellen Kompakttrage auf einen zweieinhalb Meter tiefer liegenden Seenotrettungskreuzer herunter. Von einem freiwilligen Seenotarzt wurde der Verletzte erstversorgt, in Hooksiel wurde er dem Rettungsdienst an Land übergeben.

dpa

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Wie werde ich Musikfachhändler?

Wie werde ich Musikfachhändler?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Meistgelesene Artikel

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Autodieb rast über Weihnachtsmarkt

Autodieb rast über Weihnachtsmarkt

Kommentare