CDU-Politikerin dreht Runde über Stoppelmarkt

Ministerin Ursula von Leyen hält Montagsrede

+
Ursula von der Leyen wusste bei ihrer Montagsrede im Niedersachsenzelt zu begeistern.

Vechta - Prominenz auf dem Stoppelmarkt: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen begeisterte am Montag die Menge beim traditionellen Empfang der Stadt Vechta. Die Politikerin hielt eine Festrede.

Die rund 1.200 Gäste im Niedersachsenzelt feierten die CDU-Politikerin nach ihrem Auftritt mit reichlich Applaus. Von der Leyen spazierte mit Bürgermeister Helmut Gels auch über den Stoppelmarkt, drehte ein paar Runden im Riesenrad und besuchte den traditionellen Pferde- und Viehmarkt. 

Die Verteidigungsministerin besuchte auch den traditionellen Pferde- und Viehmarkt.

In ihrer Rede ging sie auf Eigenarten in der Bundeswehr ein. Sie betonte aber auch die Einsatz- und Opferbereitschaft der Truppe. Die Ministerin erinnerte sich an ihren Stoppelmarktbesuch vor rund 40 Jahren. Als damals 17-Jährige begleitete sie ihren Vater Ernst Albrecht, der an diesem Tag als Niedersächsischer Ministerpräsident die Montagsrede hielt. Damals schenkte Albrecht ihr einen Teddybären. In Anlehnung daran überreichte Bürgermeister Gels nun, 40 Jahre danach, ihr ein Plüschtier. Bei bestem Kirmeswetter feiern die Vechtaer und ihre Gäste einen langen Stoppelmarktmontag.

Auf dem Fest, das noch bis Dienstag geht, werden insegesamt rund 800.000 Besucher erwartet.


Lesen Sie auch:

Vechta ist wieder im Stoppelmarkt-Fieber


Mehr zum Thema:

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

OSZE-Ministertreffen in Hamburg geht zu Ende

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Die richtigen Sportkopfhörer finden

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Hochwertige Audio-Anlage im Auto nachrüsten

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

Meistgelesene Artikel

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Verletzter Polizist: Demonstrant muss Kosten nicht erstatten

Verletzter Polizist: Demonstrant muss Kosten nicht erstatten

Kommentare