Väter in Niedersachsen holen bei Elterngeld auf

+
Symbolbild

Hannover - Beim Elterngeld holen Niedersachsens Väter auf. Knapp 32 Prozent der Männer, die 2014 Vater wurden, nahmen diese Leistung in Anspruch.

Das sind fast drei Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Dienstag mit. Landesweit wurden im Jahr 2014 in Niedersachsen rund 66.400 Kinder geboren. Die Väter von 21.183 dieser Kinder bezogen Elterngeld.

Trotz der Steigerung liegt die Väterbeteiligung beim Elterngeld in Niedersachsen aber weiterhin unter dem Bundesdurchschnitt. Deutschlandweit erhöhte sich die Väterbeteiligung um 2,2 Prozentpunkte auf 34,2 Prozent.

In Bremen lag die Quote bei 26,1 Prozent. Niedriger war sie nur im Saarland (23 Prozent). An der Spitze lagen die Väter in Sachsen. Dort bezogen 44 Prozent Elterngeld.

dpa

Mehr zum Thema:

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Kommentare