Höchste Gefahr für Menschen

Einbrecher stehlen tödliches Gift aus Veterinäramt

Uelzen - Unbekannte sind in der Nacht zum Montag in das Veterinäramt in Uelzen eingebrochen und haben einen Tresor mit tödlichem Gift gestohlen. Die Substanz mit dem Namen Euthadorm werde unter anderem zur Tötung von Tieren verwendet.

Für den Menschen seien bereits 25 Milliliter des Mittels tödlich, warnten die Beamten und baten die Täter, das Gift zurückzugeben. Von den Einbrechern fehlte jedoch zunächst jede Spur. Sie hatten in der Nacht ein Fenster aufgebrochen und waren so in die Räume des Amtes gelangt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare