JVA Rosdorf: Bis jetzt rund 80 Teilnehmer 

Wettlauf hinter Gittern

+

Rosdorf - Das Gefängnis in Rosdorf bei Göttingen öffnet am Sonntag seine Tore für Sportler, die hinter den Anstaltsmauern an einem Volkslauf teilnehmen wollen.

Zusammen mit Gefangenen und Sicherungsverwahrten können die Läufer auf dem Außengelände der JVA eine Strecke von 10 oder 21 Kilometern auf einem 1,3 Kilometer langen Rundkurs absolvieren.

Bisher meldeten sich rund 40 Läufer von draußen an, sagte eine Sprecherin der JVA am Dienstag. Außerdem nehmen zehn Häftlinge aus Rosdorf und 30 aus anderen niedersächsischen Gefängnissen sowie Anstalts-Chefin Regina Weichert-Pleuger teil.

In den vergangenen Jahren veranstaltete die Justizvollzugsanstalt schon zweimal einen Lauf im Gefängnis. Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) hatte gelobt, Laufen sei eine Sportart, bei der die Insassen von Gefängnissen Frust und Aggressionen loswerden könnten.

dpa

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Projektwoche der Rotenburger Schule am Grafel

Werder-Training am Dienstag

Werder-Training am Dienstag

Letzte Motorrad-Demo der ACM Westen

Letzte Motorrad-Demo der ACM Westen

Schüler durch Reizgas verletzt

Schüler durch Reizgas verletzt

Meistgelesene Artikel

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

Frau stirbt bei Unfall auf Parkplatz

Frau stirbt bei Unfall auf Parkplatz

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

Kommentare