Paar am Donnerstag gefunden

Tote Eheleute aus Göttingen sind keine Verbrechensopfer

Göttingen - Bei einem in Göttingen tot gefunden Ehepaar schließt die Polizei ein Verbrechen als Todesursache aus. "Das ist eindeutig", sagte eine Sprecherin am Freitag. Weitere Angaben zur Todesursache machte sie nicht.

Die 34 und 37 Jahre alten Eheleute waren am Donnerstagtot in ihrer Mietwohnung in einem Mehrfamilienhaus entdeckt worden. Weil das Paar tagelang nicht an seiner Arbeitsstätte in einem Göttinger Betrieb erschienen war, hatten besorgte Kollegen Alarm geschlagen. Rettungskräfte fanden die Leichen daraufhin in der Wohnung im Stadtteil Grone.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Kommentare