Betrunkener Paketbote

Paketzusteller ist mit drei Promille im Einsatz

Eime - Die Polizei hat im Landkreis Hildesheim einen volltrunkenen Paketzusteller aus dem Verkehr gezogen. Der 50-Jährige habe mit mehr als drei Promille Alkohol im Blut am Steuer seines Transporters gesessen, sagte ein Polizeisprecher in Elze am Montag.

Der Fahrer war bereits am Samstag einem Anwohner in der Ortschaft Eime aufgefallen, weil er offensichtlich orientierungslos nach einem Paket suchte. Weil der Anwohner zudem die Alkoholfahne des 50-Jährigen roch, rief er die Polizei. Als die Beamten eintrafen, kauerte der Fahrer halb benommen hinter dem Lenkrad. Die Polizisten stellten den Führerschein des zuvor nie auffällig gewordenen Mannes sicher. Seine Tour musste ein anderer Fahrer der Zustellfirma fortsetzen.


dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Die neuen E-Autos aus Paris

Die neuen E-Autos aus Paris

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Lebendes Baby und Skelett eines Säuglings in einem Koffer gefunden

Lebendes Baby und Skelett eines Säuglings in einem Koffer gefunden

Motorradfahrerin stirbt nach Kollision mit Lkw

Motorradfahrerin stirbt nach Kollision mit Lkw

Raser bekommt gleich zwei Fahrverbote an einem Tag

Raser bekommt gleich zwei Fahrverbote an einem Tag

„Kein Kavaliersdelikt“: Schrauben im Maisfeld

„Kein Kavaliersdelikt“: Schrauben im Maisfeld

Kommentare