Niedersachsen geben mehr Geld für Lotto und Sportwetten aus

Hannover - Die Einsätze der Niedersachsen bei staatlichen Lotterien und Sportwetten sind im vergangenen Jahr um 5,4 Prozent auf 709,8 Millionen Euro gestiegen.

An die Lotto-Spieler wurden 342,1 Millionen Euro Gewinne ausgeschüttet, teilte Lotto Niedersachsen am Dienstag mit. Das waren rund 18,4 Millionen Euro mehr als 2014.

Freuen über die Spiellust der Niedersachsen kann sich auch das Land: 289,9 Millionen Euro wurden an Steuern sowie Erträgen für den Denkmalschutz, den Sportbund und die Wohlfahrtspflege eingestrichen, im Vorjahr hatte die Summe bei 275,4 Millionen Euro gelegen. Den höchsten Gewinn des Jahres in Niedersachsen erzielte ein Spieler aus dem Landkreis Hildesheim: Ende August knackte er den Jackpot im Spiel 77 und kassierte dafür 3 877 777 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

TSV Westen: Eröffnung des Jugendparcours

TSV Westen: Eröffnung des Jugendparcours

Streit um Videospiel löst Großeinsatz der Polizei aus

Streit um Videospiel löst Großeinsatz der Polizei aus

Internationales Poloturnier in Appel

Internationales Poloturnier in Appel

Ford Ka: Vor 20 Jahren eine kleine Sensation  

Ford Ka: Vor 20 Jahren eine kleine Sensation  

Meistgelesene Artikel

Unfall im Freibad: Mädchen (2) stirbt 

Unfall im Freibad: Mädchen (2) stirbt 

Erneute Unwetterwarnung für den Norden

Erneute Unwetterwarnung für den Norden

19-Jähriger wegen Softairwaffe festgenommen

19-Jähriger wegen Softairwaffe festgenommen

So solltet ihr euch bei Unwettern verhalten

So solltet ihr euch bei Unwettern verhalten

Kommentare