Niedersachsen geben mehr Geld für Lotto und Sportwetten aus

Hannover - Die Einsätze der Niedersachsen bei staatlichen Lotterien und Sportwetten sind im vergangenen Jahr um 5,4 Prozent auf 709,8 Millionen Euro gestiegen.

An die Lotto-Spieler wurden 342,1 Millionen Euro Gewinne ausgeschüttet, teilte Lotto Niedersachsen am Dienstag mit. Das waren rund 18,4 Millionen Euro mehr als 2014.

Freuen über die Spiellust der Niedersachsen kann sich auch das Land: 289,9 Millionen Euro wurden an Steuern sowie Erträgen für den Denkmalschutz, den Sportbund und die Wohlfahrtspflege eingestrichen, im Vorjahr hatte die Summe bei 275,4 Millionen Euro gelegen. Den höchsten Gewinn des Jahres in Niedersachsen erzielte ein Spieler aus dem Landkreis Hildesheim: Ende August knackte er den Jackpot im Spiel 77 und kassierte dafür 3 877 777 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrerin stirbt nach Kollision mit Lkw

Motorradfahrerin stirbt nach Kollision mit Lkw

Raser bekommt gleich zwei Fahrverbote an einem Tag

Raser bekommt gleich zwei Fahrverbote an einem Tag

„Kein Kavaliersdelikt“: Schrauben im Maisfeld

„Kein Kavaliersdelikt“: Schrauben im Maisfeld

Polizei überführt zwei Drogenschmuggler

Polizei überführt zwei Drogenschmuggler

Kommentare