Versuchte Tötung

23-Jähriger durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Hannover - Ein 23 Jahre alter Mann ist am Samstag in Hannover durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt worden.

Der Mann musste notoperiert werden, teilte die Polizei mit. Der mutmaßliche Täter, ein 20-Jähriger, wurde festgenommen. Das Opfer war mit einem Freund unterwegs, als der 20-Jährige auf sie zu kam und Geld und Handy verlangte. Dann habe der Mann unvermittelt zugestochen. Der 23-Jährige und sein ebenfalls 20 Jahre alter Freund flüchteten. Nach kurzer Zeit brach der Ältere zusammen. Zeugen hielten den Tatverdächtigen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegen ihn wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Wie werde ich Musikfachhändler?

Wie werde ich Musikfachhändler?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Meistgelesene Artikel

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Autodieb rast über Weihnachtsmarkt

Autodieb rast über Weihnachtsmarkt

Kommentare