Fahrer schwer verletzt

Lastwagen mit 18 Tonnen Weizen umgekippt

+
Lastwagen-Unfall auf Autobahn 39.

Braunschweig - Ein mit 18 Tonnen Weizen beladener Lastwagen ist auf der Autobahn 39 bei Braunschweig umgekippt. Der 45 Jahre alte Fahrer des Transporters wurde bei dem Unfall am Montag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die Ladung verteilte sich auf einer Länge von 50 Metern über die gesamte Fahrbahn. Auch Dieselkraftstoff lief aus.

Nach ersten Erkenntnissen war der Mann zu schnell auf die Autobahn aufgefahren. Das Fahrzeug kam in der Kurve ins Schlingern und kippte schließlich auf die Seite. Der Fahrer wurde im Führerhäuschen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Die A39 wird wegen der Aufräumarbeiten laut Polizei in Richtung Norden noch bis zum Abend gesperrt sein. In der Gegenrichtung war am Nachmittag bereits eine Spur wieder befahrbar.

dpa

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

Feuer bei Party in Oakland - bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Kommentare