In Kurve von Fahrbahn abgekommen

22-Jähriger nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Lilienthal - Am Donnerstagabend kam es kurz nach 19 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Moorhauser Landstraße in Lilienthal.

Ein 22-jähriger Fahrer eines VW Passat war von der Hauptstraße kommend in Richtung Lilienthaler Allee unterwegs, als er zum Ende einer Linkskurve mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen einen massiven Baum prallte und schließlich in einem Graben landete. Bei dem Unfall wurde der Fahrer im Autowrack eingeklemmt und schwer verletzt. 

Die Ortsfeuerwehr Lilienthal war mit insgesamt 26 Kräften vor Ort. Sie mussten die linke Fahrzeugseite aufschneiden und aufspreizen, um den Mann aus dem Auto zu befreien. 

Der 22-Jährige musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gefahren werden. Seine Verletzungen sind so schwer, dass Lebensgefahr besteht. Der Unfallort befindet sich innerorts, somit ist eine Geschwindigkeit von 50 km/h zulässig. Bisherigen Ermittlungen zufolge dürfte der Mann mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein.

Der Passat wurde durch die Wucht des Aufpralls völlig zerstört. Der entstandene Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Das Auto des 22-Jährigen stellte die Polizei Lilienthal sicher. 

Die Moorhauser Landstraße musste von der Feuerwehr Lilienthal vorübergehend gesperrt werden. Nach der Bergung und der Unfallaufnahme wurde die Fahrbahn gegen 21 Uhr wieder freigegeben.

Rubriklistenbild: © picture a lliance / dpa

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

76-Jährige schiebt Rad an Schranke vorbei und wird von Zug getötet

76-Jährige schiebt Rad an Schranke vorbei und wird von Zug getötet

Kommentare