Überhöhte Geschwindigkeit

Zwei junge Leute sterben bei tragischem Unfall

Hannover - Zwei junge Leute sind bei einem schweren Verkehrsunfall im Raum Hannover ums Leben gekommen.

Der Wagen mit dem 19 Jahre alten Fahrer und seiner 20 Jahre alten Beifahrerin sei am frühen Sonntagmorgen viel zu schnell unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit. Die Besatzung eines Streifenwagens habe die beiden im Wedemärker Ortsteil Mellendorf bei Hannover wegen stark überhöhter Geschwindigkeit aufhalten wollen und sei hinterher gefahren. Dann kam es laut Polizei bereits zu dem Unfall, die jungen Leute rasten gegen einen Baum. Weitere Details waren zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare