Als Fußgänger auf Autobahn

19-Jähriger stirbt an Verletzungen

Osnabrück - Ein junger Mann, der in der Nacht zu Dienstag als Fußgänger auf der Autobahn 1 bei Osnabrück unterwegs war und von einem Lastwagen angefahren wurde, ist gestorben.

Wie die Polizei Osnabrück mitteilte, erlag der 19-Jährige am Freitag seinen lebensgefährlichen Verletzungen. Der Mann war vermutlich über eine Treppe an einer Autobahnbrücke auf die Fahrbahn gelangt. Ein 36 Jahre alter Lkw-Fahrer hatte ihn daraufhin mit seinem Fahrzeug angefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Real gewinnt Champions-League-Finale: Die Bilder

Real gewinnt Champions-League-Finale: Die Bilder

Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Linke bestätigt Spitzen-Duo: Tortenattacke auf Wagenknecht

Schützenfest in Diepholz - Teil 2

Schützenfest in Diepholz - Teil 2

Luke Mockridge in Bremen

Luke Mockridge in Bremen

Meistgelesene Artikel

Panik nach technischer Störung in überfülltem Zug

Panik nach technischer Störung in überfülltem Zug

Mann zündet Ehefrau an und kommt dafür lebenslang in Haft

Mann zündet Ehefrau an und kommt dafür lebenslang in Haft

Kind von Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt

Kind von Auto angefahren und lebensgefährlich verletzt

Pläne für neue ICE-Strecke sorgen für Wirbel

Pläne für neue ICE-Strecke sorgen für Wirbel

Kommentare