Wingcoaster im Heidepark vorgestellt

    • aHR0cDovL3d3dy5rcmVpc3plaXR1bmcuZGUvbG9rYWxlcy9uaWVkZXJzYWNoc2VuL2ZzLXdpbmdjb2FzdGVyLWhlaWRlcGFyay1zb2x0YXUtMzA2NTE5NC5odG1s3065194Wingcoaster im Heidepark vorgestellt0truehorizontal_carousel2145440
    • 19.08.13
    • Niedersachsen
    • Drucken

Wingcoaster im Heidepark vorgestellt

    • recommendbutton_count100
    • 2
  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1398087329-wingcoaster-heidepark-soltau-jq09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1122891902-wingcoaster-heidepark-soltau-hJ09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1163633917-wingcoaster-heidepark-soltau-hv09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/772548685-wingcoaster-heidepark-soltau-j709.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1808935630-wingcoaster-heidepark-soltau-j909.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/2060903610-wingcoaster-heidepark-soltau-in09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/2076030722-wingcoaster-heidepark-soltau-je09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1106597827-wingcoaster-heidepark-soltau-h209.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1894443330-wingcoaster-heidepark-soltau-kb09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1710131635-wingcoaster-heidepark-soltau-hG09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/119842573-wingcoaster-heidepark-soltau-hx09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/882742139-wingcoaster-heidepark-soltau-ku09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/605392611-wingcoaster-heidepark-soltau-k609.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/266091667-wingcoaster-heidepark-soltau-hl09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/222898496-wingcoaster-heidepark-soltau-h609.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/1236782811-wingcoaster-heidepark-soltau-h209.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/151461045-wingcoaster-heidepark-soltau-hX09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/213444292-wingcoaster-heidepark-soltau-jr09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

  • /bilder/2013/08/19/3065194/92728113-wingcoaster-heidepark-soltau-g77aNPOZl09.jpg

    Wingcoaster, so heißt die neue Achterbahn, die der Heidepark Soltau ab Frühjahr 2014 als neue Attraktion präsentiert. Stündlich mehr als 1000 Fahrgäste sollen dann auf der rund 700 Meter langen Strecke drei Minuten lang ungebremst auf Hindernisse zurasen und mit dem Vierfachen ihres Körpergewichts 40 Meter in die Tiefe stürzen. Die Deutschlandpremiere, die weltweit nur sechs Mal zu finden ist, lässt sich die Merlin Entertainment Group 15 Millionen Euro kosten. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

zurück

  • Bild 1 von 28
  • Bild 2 von 28
  • Bild 3 von 28
  • Bild 4 von 28
  • Bild 5 von 28
  • Bild 6 von 28
  • Bild 7 von 28
  • Bild 8 von 28
  • Bild 9 von 28
  • Bild 10 von 28
  • Bild 11 von 28
  • Bild 12 von 28
  • Bild 13 von 28
  • Bild 14 von 28
  • Bild 15 von 28
  • Bild 16 von 28
  • Bild 17 von 28
  • Bild 18 von 28
  • Bild 19 von 28
  • Bild 20 von 28
  • Bild 21 von 28
  • Bild 22 von 28
  • Bild 23 von 28
  • Bild 24 von 28
  • Bild 25 von 28
  • Bild 26 von 28
  • Bild 27 von 28
  • Bild 28 von 28

vor

  • weitere Fotostrecken
  • weitere Artikel
  • Themen

Talsperren im Harz sind leer

Blick auf den wasserarmen Okerstausee im Westharz bei Schulenberg (Niedersachsen). Die Talsperren im Harz sind leer wie lange nicht um diese Jahreszei...Mehr...

Erdmännchen-Nachwuchs im Tie...

Im Tier- und Freizeitpark Jaderberg in Niedersachsen gibt es süßen Erdmännchen-Nachwuchs. Die Drillinge werden von Hand aufgezogen...Mehr...

Maskierter Mann überfällt Ta...

Delmenhorst - Ein unbekannter maskierter Mann hat am Mittwoch, gegen 23:00 Uhr eine Tankestelle an der Syker Straße in Delmenhorst überfalle...Mehr...

Meppener „Funpark“ bekommt R...

Meppen - Meppen wird Motorsport-Stadt und bekommt eine Rennstrecke. Im kommenden Jahr könnten Rennautos der Benelux Racing League auf dem Gel...Mehr...

Haftstrafen für Metalldiebe

Lüneburg - In einem der aufwendigsten Verfahren vor dem Landgericht Lüneburg haben acht Buntmetalldiebe Haftstrafen zwischen 28 Monaten und ...Mehr...

Artikel lizenziert durch © kreiszeitung
Weitere Lizenzierungen exklusiv über http://www.kreiszeitung.de

Neues Passwort zusenden

Bitte geben Sie ihre E-Mail Adresse an, wir senden Ihnen ein neues Passwort zu.

Bitte warten

Es wird etwas gemacht.

  • recommendbutton_count100
Schließen

Druckvorschau

Artikel:

Schließen

Artikel Empfehlen

Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

Fehleranzeige ausblenden

Es sind Fehler aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte berichtigen Sie oben aufgeführte Fehler und klicken danach noch einmal auf den Absenden Button.

Fehleranzeige ausblenden

Schwere Fehler sind aufgetreten!

  • Fehlertext

Bitte setzen Sie sich mit der technischen Abteilung in Verbindung.

  • Fehlertext

Achtung!

  • Fehlertext

Nicht alle Aufgaben konnten abgearbeitet werden.