Mordkommission ermittelt

Prostituierte in Wolfsburg gewaltsam getötet

Wolfsburg - In Wolfsburg ist eine Frau offensichtlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Sie wurde nach Polizeiangaben am Freitagnachmittag schwer verletzt in einer Wohnung in der Bahnhofstraße im Stadtteil Vorsfelde gefunden.

Ein Sprecher der Polizei sagte am Samstag: Es stehe fest, dass es sich um einen Bordellbetrieb handele. "Draußen hängt ein rotes Leuchtschild." Die Frau war am Freitagnachmittag in einer Wohnung in einem Bordell gefunden worden. Sie starb trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch am Tatort. 

Nach dem Obduktionsbericht sei die Frau durch stumpfe Gewalteinwirkung gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Zum Alter konnten die Ermittler demnach zunächst keine Angaben machen. "Die Identität ist noch nicht endgültig geklärt."

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Ex-Grüner Van der Bellen wird neuer Präsident in Österreich

Ex-Grüner Van der Bellen wird neuer Präsident in Österreich

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Kommentare