Fahrzeugführer verbremste sich

Bahn fährt gegen Prellbock - sechs leicht Verletzte

+
An Gleis 2 prallte die Nordwestbahn gegen einen Prellbock.

Wilhelmshaven - Ein Zug der Nordwestbahn prallte Samstagnachmittag gegen einen Prellbock. Bei dem Unfall wurden sechs Personen leicht verletzt, teilt die Polizei mit.

Die Nordwestbahn kam gegen 12.25 Uhr im Bahnhof Wilhelmshaven an. Der 50 Jahre alte Fahrzeugführer fuhr mit der Bahn auf den Prellbock auf und verschob diesen dabei um rund 20 Zentimeter. Offenbar verbremste sich der Mann.

Sechs Personen wurden verletzt. Ein 69-Jähriger Mann, zwei Frauen im Alter von 62 und 66 Jahren sowie ein neunjähriges Mädchen wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, heißt es weiter. Der Fahrzeugführer erlitt einen Schock.

Mehr zum Thema:

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Meistgelesene Artikel

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

68-Jähriger tot in brennender Wohnung gefunden

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Verletzter Polizist: Demonstrant muss Kosten nicht erstatten

Verletzter Polizist: Demonstrant muss Kosten nicht erstatten

Kommentare