Fahranfängerin prallt mit großer Wucht gegen Baum und stirbt

Meinkot - Eine Fahranfängerin ist auf einer Landstraße bei Meinkot (Kreis Helmstedt) tödlich verunglückt. Die 19-jährige sei in der Nacht zu Ostermontag zwischen Meinkot und Mackendorf aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt, teilte ein Sprecher der Polizei mit.

Als die Rettungskräfte kamen, konnten sie nur noch den Tod der 19-Jährigen feststellen. Die Wucht des Aufpralls habe den Motor in den Fahrgastraum gedrückt und das Opfer eingeklemmt. „So wie es aussieht, muss die junge Frau mit erheblicher Geschwindigkeit unterwegs gewesen sein“, sagte der Sprecher. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Späte Tore lassen Werder jubeln

Späte Tore lassen Werder jubeln

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Eindrücke vom Oktoberfest: Blauer Himmel und gute Laune

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Illuminierte Nacht in Scheeßel

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Welt-Artenschutzkonferenz entscheidet über 500 Tierarten

Meistgelesene Artikel

Räuber treten Tür ein und überfallen Opfer im Bett

Räuber treten Tür ein und überfallen Opfer im Bett

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

Kommentare