Fachwerkhaus in Osterholz-Scharmbeck niedergebrannt

Osterholz-Scharmbeck - Ein frei stehendes Fachwerkhaus ist in Osterholz-Scharmbeck niedergebrannt. Verletzt wurde bei dem Feuer am Samstag niemand, der Schaden beträgt mehrere hunderttausend Euro.

Ein Rauchmelder hatte den 61-jährigen Bewohner alarmiert. Beim Öffnen einer Tür habe der Mann Brandgeruch und starke Hitze bemerkt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der 61-Jährige und seine 28 Jahre alte Tochter verließen sofort das Gebäude. Sieben Ortsfeuerwehren kämpften gegen die Flammen, konnten jedoch nicht verhindern, dass das Haus zerstört wurde. Die Ursache des Feuers war zunächst unklar. dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Warum der Allradantrieb im Kommen ist

Warum der Allradantrieb im Kommen ist

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Unbekannter bewahrt 36-Jährigen vor Gefängnisaufenthalt

Polizei sucht mit Phantombild nach Prostituierten-Mörder

Polizei sucht mit Phantombild nach Prostituierten-Mörder

Kommentare