Polizei sucht Zeugen aus dem Metronom 82132

Exhibitionist befriedigt sich im Zug

Celle/Unterlüß/Bremen - Die Bundespolizeiinspektion Bremen fahndet nach einem Exhibitionisten, der am Dienstagabend gegen 19.20 Uhr den Metronom 82132 in Unterlüß verlassen hat. Vor einer 24-jährigen Hamburgerin habe er sich selbst befriedigt.

Die junge Frau fuhr ab 18.40 Uhr von Hannover in Richtung Uelzen. Sie vermutet, dass der Täter in Celle zugestiegen ist, teilt die Polizei mit. In der unteren Ebene des letzten Wagens setze der Täter sich ihr gegenüber und berührte sich. Sie forderte ihn erfolglos auf, das Masturbieren zu unterlassen. Als sie zum Zugpersonal ging und zwei ältere Reisende bat, auf ihr Gepäck aufzupassen, verließ der Mann in Unterlüß unerkannt den Zug. Auch die anderen Fahrgäste dieses Wagens hatten den Zug verlassen.

Der Exhibitionist wird folgendermaßen beschrieben: 24 bis 26 Jahre alt, Drei-Tage-Bart sowie kurze braune Haare. Er trug eine blaue Jeans und einen grauen Kapuzenpullover.

Die Bundespolizeiinspektion Bremen bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0421/162995.

Rubriklistenbild: © imago

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare