Wunden an Auge und Hals

Esel mit Gewehr beschossen

Beverstedt - Ein auf einer Weide in Beverstedt (Kreis Cuxhaven) stehender Esel ist von Unbekannten vermutlich mehrmals mit einem Kleinkalibergewehr beschossen worden.

Erstmals hätten die Eigentümer am 10. Juni bemerkt, dass das Tier verstört war und aus seiner Umzäunung ausgebrochen war, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Später konnten sie aus einer Wunde oberhalb des Auges eine Patrone herausholen. Ein Tierarzt entdeckte in einer Wunde am Hals ebenfalls ein Projektil.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Van der Bellen neuer Präsident in Österreich

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Tödliche Schüsse auf Lokalpolitikerin und zwei Journalistinnen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Kommentare