Erlebnis-Zoo Hannover: Nachwuchs bei den Schnee-Eulen

Federkleid statt aufgeplatztes Daunenkissen

+
Schneeeulen-Nachwuchs bekommt die ersten charakteristischen Federn.

Hannover - Grau, ziemlich fusselig und ein wenig zerzaust, so schaute der Schneeeulen-Nachwuchs im Erlebnis-Zoo Hannover bis jetzt aus. Langsam bekommen die am 19. und 29. Juli geschlüpften Küken jedoch die ersten charakteristischen Federn für diese Vogelart. 

Auch die riesigen Telleraugen, aus denen sie immer ein wenig überrascht gucken, scheinen langsam zu den Proportionen des Gesichtes zu passen. Die beiden Küken pickten sich nach einer Brutzeit von etwa 33 Tagen aus ihren Eiern. Sie wachsen innerhalb von 60 Tagen zu Eulen heran, teilt der Erlebnis-Zoo Hannover mit. Je älter die Eulen werden, desto heller wird ihr Federkleid. Auch verrät dessen Farbe das Geschlecht der Schneeeule: Eulenmännchen sind schneeweiß, Eulenweibchen zieren dunkelgraue bis braune Tupfer und Sprenkel. 

Die Schneeeulen haben sich angepasst: Da der Vogel bei arktischen Temperaturen vor der Kälte geschützt sein muss, ist das Federkleid sehr dicht. Gleichzeitig dienen die Federn als „Schneeschuhe“ – bei gespreizten Krallen kann die Schneeeule selbst auf pulvrigem Schnee gut laufen ohne einzusinken.

Lesen Sie auch

Jede sechste Vogelart in der EU gefährdet

Nachwuchs bei den Wüstenantilopen

Hannover: Nachwuchs bei den Brillenpinguinen

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

76-Jährige schiebt Rad an Schranke vorbei und wird von Zug getötet

76-Jährige schiebt Rad an Schranke vorbei und wird von Zug getötet

Kommentare