Mutmaßlicher Täter gefasst

Entführung von Frau geht glimpflich aus

1 von 1

Cuxhaven - Ein 47-jähriger Mann aus Cuxhaven soll die Frau eines Geschäftsmannes vorübergehend in Gefangenschaft gehalten haben, um Lösegeld zu erpressen.

Die Frau war am Dienstagnachmittag nicht wie erwartet nach Hause gekommen, ihr Mann meldete sie als vermisst. Am Mittwoch erhielt der Geschäftsmann einen Anruf mit einer Lösegeldforderung, wie die Staatsanwaltschaft Stade und die Polizei Cuxhaven am Donnerstag mitteilten. 

Noch während der Fahndung gelang es der entführten Frau, sich leicht verletzt aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Der Tatverdächtige wurde in der Nacht zum Donnerstag vorläufig festgenommen, er ist bereits polizeibekannt.

dpa

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Heimelige Atmosphäre, optimales Wetter: Der Weihnachtsmarkt in Diepholz erlebte am Freitag einen Super-Auftakt.
Weihnachtsmarkt in Diepholz

Jahresempfang der Feuerwehr in Weyhe

Auf dem Jahresempfang der Feuerwehr am Donnerstagabend im Weyher Rathaus haben rund 120 Zuschauer neben Ehrungen und Aufnahmen in die …
Jahresempfang der Feuerwehr in Weyhe

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Am Donnerstagnachmittag haben zwei Unfälle zu einer Vollsperrung der Autobahn 1 zwischen Hamburg und Bremen geführt.
Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Luca Caldirola trainiert wieder am Ball

Bremen - Nach einem Knöchelbruch vor mehr als zwei Monaten ist Werders Innenverteidiger Luca Caldirola zurück auf dem Rasen. Er trainierte am …
Luca Caldirola trainiert wieder am Ball

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein