Nach Mord an Lehrer haben Fahnder erste Spur

Celle - Nach dem gewaltsamen Tod eines Lehrers in Celle sucht die Polizei zwei junge Menschen, die am Montagabend vor der Tat am Haus des Pädagogen gesehen worden sind.

Die beiden mit Kapuzenshirts bekleideten jungen Leute kämen als Zeugen in Betracht, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Fahnder wollten mehr über die beiden erfahren. Außerdem werde versucht, die letzten Stunden im Leben des Opfers zu rekonstruieren. Deshalb wurden Zeugen aufgerufen, sich zu melden, die den Lehrer vom Montagnachmittag an noch gesehen haben. Nachdem er am Dienstag nicht zum Unterricht erschienen war, entdeckte ein Kollege den erschlagenen 55-Jährigen in dessen Haus.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

Party in den USA endet in Feuer-Hölle: Bis zu 40 Tote befürchtet

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

RB Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha BSC

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Kommentare