Drei Menschen verletzt

26-Jähriger lenkt Auto in den Gegenverkehr

Celle - Bei einem schweren Verkehrsunfall in Celle sind am Montag drei Menschen teils schwer verletzt worden.

Ein 26-jähriger Autofahrer geriet in einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, wie ein Polizeisprecher am Dienstag mitteilte. Dabei wurden der 37-jährige Fahrer des betroffenen Wagens und sein Beifahrer leicht, der Unfallverursacher selbst schwer. Er wurde zur Behandlung in eine nahe gelegene Klinik gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 11000 Euro beziffert. Die genaue Unfallursache war auch am Dienstag zunächst noch unklar.

Rubriklistenbild: © dpa

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Drei Hundewelpen gestohlen

Drei Hundewelpen gestohlen

Kommentare