Wernigerode

Orkanböen und Schnee im Harz legen Brockenbahn lahm

Der Betrieb der Brockenbahn musste wegen der Wetterlage eingestellt werden. Foto: Jens Wolf/Archiv
+
Der Betrieb der Brockenbahn musste wegen der Wetterlage eingestellt werden.

Wernigerode - Orkanböen und Schneeverwehungen haben die Brockenbahn im Harz lahmgelegt. Zwischen Schierke und dem höchsten Berg des Landes musste der beliebte Touristenzug am Montag eingestellt werden, wie die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) GmbH auf ihrer Internetseite mitteilte.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes fegten zeitweise Orkanböen mit bis zu 150 Stundenkilometern über das Brocken-Plateau. Zwei Zentimeter Neuschnee verstärkten die widrigen Witterungsbedingungen. Im Laufe des Tages ließ das Unwetter leicht nach. Am Nachmittag brausten „nur noch“ orkanartige Böen mit etwa 110 Stundenkilometern über den Berg hinweg.

dpa

"Mama, ich bin bei der Fashion Week!"

"Mama, ich bin bei der Fashion Week!"

Jugendfeuerwehr-Zeltlager: Der Dienstag

Jugendfeuerwehr-Zeltlager: Der Dienstag

Land unter im Zeltlager der Kreis-Jugendfeuerwehr

Land unter im Zeltlager der Kreis-Jugendfeuerwehr

VOM 9.6. Tiefe Töne fürs Hochgefühl: Kein Heimkino ohne Subwoofer

VOM 9.6. Tiefe Töne fürs Hochgefühl: Kein Heimkino ohne Subwoofer

Meistgelesene Artikel

Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Autofahrer stirbt nach Zusammenprall mit Reh

Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an

Feuer richtet wieder Millionenschaden in Busdepot an

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Grundschulen dürfen jetzt komplett auf Noten verzichten

Grundschulen dürfen jetzt komplett auf Noten verzichten

Kommentare