Mann in Flüchtlingsunterkunft mit Messer schwer verletzt

Braunschweig - Ein Mann hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Braunschweig auf einen Mitbewohner eingestochen und ihn dabei schwer verletzt. Der 32-Jährige schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

Eine Gruppe von Bewohnern der Unterkunft sei am späten Dienstagabend in Streit geraten, erklärte die Polizei am Mittwoch. Der genaue Tathergang sei noch völlig unklar, sagte ein Sprecher. Auch sei nicht klar, wer aus der Gruppe zugestochen habe und wo sich die Tatwaffe befinde. Landsleute des Verletzten hatten den Mann zur Wache der Unterkunft gebracht, wo die Rettungskräfte alarmiert wurden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Portugal wirft Kroatien raus - Tor in 117. Minute

Portugal wirft Kroatien raus - Tor in 117. Minute

Zum "Genießen": Bilder von Ivan Perisic' seltsamer Frisur

Zum "Genießen": Bilder von Ivan Perisic' seltsamer Frisur

Mit neuen Bildern: Die heißesten Fans der EM - und die skurrilsten

Mit neuen Bildern: Die heißesten Fans der EM - und die skurrilsten

Ein Todesopfer bei Schießerei  zwischen Rockerbanden 

Ein Todesopfer bei Schießerei  zwischen Rockerbanden 

Meistgelesene Artikel

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Unwetter ziehen nur langsam über Niedersachsen hinweg

Grundschulen dürfen jetzt komplett auf Noten verzichten

Grundschulen dürfen jetzt komplett auf Noten verzichten

Mutter und Tochter aus Drage bleiben verschwunden

Mutter und Tochter aus Drage bleiben verschwunden

Auf Hitze- folgt Unwetterwarnung

Auf Hitze- folgt Unwetterwarnung

Kommentare