Mann in Flüchtlingsunterkunft mit Messer schwer verletzt

Braunschweig - Ein Mann hat in einer Flüchtlingsunterkunft in Braunschweig auf einen Mitbewohner eingestochen und ihn dabei schwer verletzt. Der 32-Jährige schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

Eine Gruppe von Bewohnern der Unterkunft sei am späten Dienstagabend in Streit geraten, erklärte die Polizei am Mittwoch. Der genaue Tathergang sei noch völlig unklar, sagte ein Sprecher. Auch sei nicht klar, wer aus der Gruppe zugestochen habe und wo sich die Tatwaffe befinde. Landsleute des Verletzten hatten den Mann zur Wache der Unterkunft gebracht, wo die Rettungskräfte alarmiert wurden.
dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Dein Freund, das Netz: Medien dominieren die Freizeit

Dein Freund, das Netz: Medien dominieren die Freizeit

Ex-Fußballprofis siegen beim Benefiz-Turnier

Ex-Fußballprofis siegen beim Benefiz-Turnier

Thriller mit Tiefgang: "Deus Ex: Mankind Divided"

Thriller mit Tiefgang: "Deus Ex: Mankind Divided"

Erste Designskizzen vom neuen Kia Rio

Erste Designskizzen vom neuen Kia Rio

Meistgelesene Artikel

Gefährliche Mutprobe: Jungs klettern auf 222 Meter hohen Turm

Gefährliche Mutprobe: Jungs klettern auf 222 Meter hohen Turm

Mysteriöser Unfall: Fahrradfahrer finden Toten im Maisfeld

Mysteriöser Unfall: Fahrradfahrer finden Toten im Maisfeld

Erneut Geldautomat in Osnabrück gesprengt

Erneut Geldautomat in Osnabrück gesprengt

Fahrerflucht nach Unfall mit einem Schwerverletzten

Fahrerflucht nach Unfall mit einem Schwerverletzten

Kommentare