Senior will sich rausreden

Mann fährt 26 Jahre lang ohne Führerschein

Braunschweig - Bis es kracht: Die Polizei hat in Braunschweig einen 86-jährigen Senior am Steuer erwischt, der 26 Jahre lang ohne Führerschein unterwegs war.

Der Mann fiel den Beamten auf, weil er beim Einparken mit aufheulendem Motor zweimal rückwärts gegen eine Straßenlaterne fuhr. Als die Polizisten eingriffen und ihn kontrollierten, stellten sie fest, dass der Mann seit 1990 keinen Führerschein mehr besaß, hieß es in einer Mitteilung vom Montag. Den Beamten erklärte der Mann, dass er ohnehin nur alle vierzehn Tage mal Auto fahre.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare