Schaden von 10.000 Euro

Betrunkener fährt in Verteilerkasten: Stromausfall

Hameln - Ein betrunkener 23-Jähriger ist in Hameln mit seinem Auto gegen einen Stromverteilerkasten und eine Mauer geprallt. Er hat für einen stundenlangen Stromausfall gesorgt.

In den umliegenden Haushalten ging nach der Unfall-Fahrt am Sonntagmorgen über Stunden nichts mehr, teilte die Polizei am Montag mit. Der 23-Jährige wurde leicht verletzt in eine Klinik gebracht. Bei ihm wurden 1,5 Promille bei einem Atemalkoholtest gemessen. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 10.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier jungen Männern stürzt in die Elbe

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Auto mit vier Insassen stürzt in Elbe: ein Toter

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Meistgelesene Artikel

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Auto in zwei Teile gerissen - Fahrer tot

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Neuer Spitzenkandidat Althusmann stimmt CDU auf Landtagswahl ein

Kommentare