Wasserverband hat Kamera absichtlich angebracht

Dieseldieb tappt in Wildtier-Fotofalle

Echem - Beim Abzapfen von Diesel aus einer Baumaschine ist ein junger Dieb in Echem bei Lüneburg von einer Wildtierkamera fotografiert worden.

Während der Unbekannte aus einem Grabenbagger des Wasserverbandes Elbmarsch 50 Liter Diesel abzapfte, machte die Kamera eine ganze Serie von Fotos von ihm, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Bilder seien von derart guter Qualität, dass man guter Dinge sei, den Täter zu identifizieren. Der Wasserverband hatte die Kamera absichtlich an dem Bagger angebracht, um sich gegen Vandalismus und Diebstahl zu rüsten. An einer anderen Maschine bemerkten Dieseldiebe die Kamera und montierten sie ab.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Drei Hundewelpen gestohlen

Drei Hundewelpen gestohlen

Fahrplanwechsel: Bahn setzt bald mehr Züge am Abend ein

Fahrplanwechsel: Bahn setzt bald mehr Züge am Abend ein

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

17-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Haus nach Gasexplosion einsturzgefährdet

Kommentare