Steigendes Interesse an Milchtankstellen

Landwirte setzen immer mehr auf Automatenverkauf

+
Eine Milchtankstelle, an der Rohmilch abgezapft wird.

Hannover - Angesichts des Preistiefs bei Schweinefleisch und Milch beobachtet das Landvolk eine wachsende Kreativität von Landwirten bei der Vermarktung ihrer Produkte.

So ziehen gerade in Nordniedersachen immer mehr Bauern die Einrichtung von Milchtankstellen in Betracht, sagte am Donnerstag Heike Bollmann aus der Pressestelle des Landvolk-Bauernverbandes in Hannover. "Die Seminare, die die Landwirtschaftskammer dazu anbietet, sind ausgebucht."

Allerdings wird laut Landvolk die Mehrzahl der Lebensmittel in Niedersachsen nach wie vor über die üblichen Vermarktungswege verkauft. Direktvermarktungsangebote seien eine Nische, würden aber gut angenommen, wenn Lage und Preis stimmen oder der Einkauf auf dem Bauernhof mit einem Erlebnis verbunden werde, wie Tiere streicheln oder selber ernten. Auch der Trend zur Regionalität spiele den Direktvermarktern in die Hände.

Auch Gemüse und Fleisch am Automaten erhältlich

Neben Milch werde inzwischen auch Obst, Gemüse, Milch, Milchprodukte und Fleisch mit Automaten verkauft. Das stehe aber noch am Anfang. Sollten sich bei den Vorreitern Erfolge einstellen, ziehen vermutlich noch einige Landwirte nach, so Bollmann. Allerdings könnte dieser Trend auch wieder ausgebremst werden, wenn die Preise für Milch und Fleisch wieder zulegen. Denn die Investitionen und der Aufwand seien recht hoch. Auch der Standort der Automaten müsse der richtige sein. So können Milchtankstellen nur am Ort der Erzeugung aufgestellt werden, weil dort Rohmilch verkauft wird. Um erfolgreich zu sein, müsse der Hof eine Lage haben, an der auch Laufkundschaft vorbei kommt.

Als ein weiterer neuer Vermarktungsweg biete sich das Internet an, auf das schon einige Landwirte setzen.

Mehr zum Thema:

Hüder „Milchtankstelle“ hat rund um die Uhr geöffnet

Erste Milchtankstelle im Landkreis Rotenburg eröffnet

Milchtankstelle zieht die Massen an

Mehr zum Thema:

Dresden: Explosionen vor Moschee und Kongresshalle 

Dresden: Explosionen vor Moschee und Kongresshalle 

Warum VHS, DAT und Co. nicht überleben konnten

Warum VHS, DAT und Co. nicht überleben konnten

Schwerer Verkehrsunfall in Weyhe

Schwerer Verkehrsunfall in Weyhe

Kleiderwechsel für das Auto

Kleiderwechsel für das Auto

Meistgelesene Artikel

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

Frau stirbt bei Unfall auf Parkplatz

Frau stirbt bei Unfall auf Parkplatz

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

Kommentare