Hannover

Auto erfasst Fußgänger - 16-Jähriger in Lebensgefahr

Hannover - Ein 16-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag in Hannover von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Der Fußgänger hatte die Straße bei Rot überquert, als ein 26-jähriger Autofahrer ihn anfuhr, sagte ein Polizeisprecher am Sonntagmorgen. Der 16-Jährige wurde dadurch zu Boden geschleudert und schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert und die ganze Nacht notoperiert. Die Polizei geht von lebensgefährlichen Verletzungen aus. Der 26-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Wahllokale in Österreich geschlossen

Wahllokale in Österreich geschlossen

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtsmarkt in Levern

Weihnachtsmarkt in Levern

Referendum in Italien angelaufen

Referendum in Italien angelaufen

Meistgelesene Artikel

Teelicht löst Explosion aus

Teelicht löst Explosion aus

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Gefälschte Barcodes: Pärchen betrügt bundesweit Baumärkte

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Erster Vogelgrippe-Fall in Region Hannover

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Mehr Schafe im Land - Minister gegen Abschuss von Wölfen

Kommentare