Nach Stoppelmarkt-Besuch

23-Jähriger mit Auto verunglückt

Ankum - Ein alkoholisierter 23 Jahre alter Mann ist am Samstagfrüh in Ankum (Landkreis Osnabrück) nach einem Volksfestbesuch mit seinem Auto verunglückt.

Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach zwischen Bäumen stecken, wie die Polizei mitteilte. Der Mann wurde eingeklemmt, aber nur leicht verletzt.

Zwar setzte er noch einen Notruf ab, allerdings habe er den Unfallort nicht eindeutig angeben können. Erst ein Lkw-Fahrer, der an der Unfallstelle hielt, konnte den exakten Ort durchgeben. Der 23-Jährige kam vom Stoppelmarkt in Vechta und hatte einen Atemalkoholwert von 1,3 Promille. Der Führerschein wurde eingezogen, am Auto entstand Totalschaden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

4. Trecker Treck auf dem Möhrchen-Hof

4. Trecker Treck auf dem Möhrchen-Hof

Notfall-Pick-Up: Nissan Navara Enguard Concept

Notfall-Pick-Up: Nissan Navara Enguard Concept

Verein Simbav feiert Geburtstag

Verein Simbav feiert Geburtstag

Die Bilder der Steinwurf-Tragödie auf der A7

Die Bilder der Steinwurf-Tragödie auf der A7

Meistgelesene Artikel

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

Polizeiaufgebot sucht 1989 verschwundene Frau

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

14-Jährige mit Fahrrad auf dem Weg nach Polen gesucht

„Kein Kavaliersdelikt“: Schrauben im Maisfeld

„Kein Kavaliersdelikt“: Schrauben im Maisfeld

Kommentare