Stiche in Bauch und Rücken

21-Jähriger nach lebensbedrohlicher Messerattacke in Haft

Hildesheim - Nach einer Messerattacke in Hildesheim, bei der ein 26 Jahre alter Mann lebensgefährlich verletzt wurde, hat das Amtsgericht Hildesheim einen zweiten Haftbefehl erlassen.

Ein 21-Jähriger sitze wegen gemeinschaftlichen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft, teilte die Staatsanwaltschaft Hildesheim am Dienstag mit. Gegen einen 16-Jährigen, der das Opfer mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt haben soll, war bereits in der vergangenen Woche Haftbefehl erlassen worden.

Das Duo soll den 26-Jährigen in der Nacht zum 30. Juli in Hildesheim auf einer Straße zusammengeschlagen haben. Während der 16-Jährige auf den bereits am Boden liegenden Mann eingestochen habe, habe der 21-Jährige weiter auf ihn eingeschlagen und -getreten, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Erst als Zeugen eingriffen, ließen sie von dem Opfer ab und flüchteten. Der 16-Jährige hat die Tat gestanden, aber von Notwehr gesprochen. Der 21-Jährige macht keine Angaben zur Sache. Der durch Stiche in Bauch und Rücken getroffene 26-Jährige musste mit einer Notoperation gerettet werden.

dpa

Auch interessant:

26-Jähriger nach Messerattacke in Lebensgefahr

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Internationales Fußballturnier in Großenkneten

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Fast 10 000 Tote durch Moskaus Syrien-Einsatz

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Polizeidirektor versetzt Johann-Dieter Oldenburg in Ruhestand

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Tag der offenen Tür in der Christian-Hülsmeyer-Schule

Meistgelesene Artikel

Lebendes Baby und Skelett eines Säuglings in einem Koffer gefunden

Lebendes Baby und Skelett eines Säuglings in einem Koffer gefunden

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

17 Welpen lassen Hunde-Halterin kaum schlafen

B6: Autofahrer bei Kollision mit Traktor schwer verletzt

B6: Autofahrer bei Kollision mit Traktor schwer verletzt

Analoge Fotografie vor dem Aus?

Analoge Fotografie vor dem Aus?

Kommentare