Haldem: Ehrungen sowie Damen- und Jugendpokal

Der Vorsitzende ist jetzt auch Schützenkönig

Am Samstagabend stand der neue amtierende Hofstaat der Haldemer Schützen fest und die Feier im Ilweder Wäldchen konnte mit den neuen Majestäten und ihrem Gefolge in die zweite und finale Runde gehen. - Foto: Witte

Haldem - Die wohl bedeutenste Veranstaltung des Schützenjahres feierten die Haldemer am Wochenende mit ihrem Schützenfest im Ilweder Wäldchen. Zunächst ließen sie am Freitag ihren im vergangenen Jahr proklamierten Hofstaat um Kinderkönigin Svenja Suerhoff, Jungkönig Dennis Gralla und Altkönig Andreas Dünn noch einmal hochleben.

Nach dem Königsschießen am Sonnabend standen dann aber die neuen Könige fest: Kinderkönig Karl-Moritz Nobbe, Jungkönig Andre Schwettmann, und König Frank Martens regieren die Haldemer Schützen ab sofort.

Damit übernimmt der Schützenvereinsvorsitzende höchst selbst die Regentschaft über das Haldemer Schützenvolk. Der Höhepunkt des Fests war gewohnheitsmäßig das Königsschießen und die anschließende Proklamation der neuen Könige am Samstagabend.

Das Interesse am Kinderkönigsschießen war mit zwölf Teilnehmern groß. Auf dem dritten Platz landete Sophie Röttcher und Vizekönig wurde Robin Zyla. Neuer Kinderkönig ist Karl-Moritz Nobbe, der mit Thea Hemann als Kinderkönigin, Linus Rykowski als Adjutant sowie Clara Flothmeyer und Rabea Hösel als Ehrendamen in den Hofstaat einzieht. Der neue Kinderkönig wurde mit einer Ehrenrunde gefeiert und die Schützen ließen ihn ordentlich hochleben, ehe es mit der Proklamation des Jung- und des Altkönigs weiterging.

Der neue Jungschützenkönig der Haldemer heißt Andre Schwettmann. Vize-Jungschützenkönig wurde Frederick Pannen. Schwettmann nahm Nele Wilking zu seiner Königin. Simon Kellermann ist der persönliche Adjutant. Ehrendamen sind Tina Wellmann und Michelle Brinkmeier.

Bei den Altschützen wollte Martin Boelk das Zepter von Andreas Dünn übernehmen, doch der Varler scheiterte. „So ein Ausflug nach Varl hätte doch auch mal was“, kommentiert Dieter Grube bei der Kettenprobe an Boelk. Grube moderierte die Proklamation in diesem Jahr vertretungsweise, denn der Vorsitzende der Haldemer Schützen, Frank Martens, war zum Königsschießen angetreten und stand bei der Kettenprobe in vorderster Reihe.

Und es gelang Martens auch, als Sieger aus dem Königsschießen hervorzugehen und damit neuer Schützenkönig zu werden. Er wird gemeinsam mit seiner Frau Silke Martens als Königin, Mario Brinkmeier als Adjutant sowie Karin Brinkmeier und Angela Wellmann als Ehrendamen das Schützenjahr in Haldem bestreiten.

Der Freitagabend stand zunächst im Zeichen des alten Hofstaats. Nach dem Ausmarsch zu König Andreas Dünn feierten die Haldemer gemeinsam mit den Gastvereinen aus Arrenkamp und Reiningen den Auftakt des Schützenfestes.

Am zweiten Festtag ging es erneut zum König. Dort nahm der Vereinsvorsitzende Martens die Beförderungen verdienter Schützen vor (Bericht folgt). - faw

Mehr zum Thema:

Viele Spitzenpolitiker bei Trauerfeier für Shimon Peres

Viele Spitzenpolitiker bei Trauerfeier für Shimon Peres

In Paris beginnt die Zukunft des Autos

In Paris beginnt die Zukunft des Autos

Tödliches Feuer in Krankenhaus in Bochum

Tödliches Feuer in Krankenhaus in Bochum

Uralt-Raffinerie gefährdet Curacaos Traumtourismus

Uralt-Raffinerie gefährdet Curacaos Traumtourismus

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmännern wird im Container ganz schön heiß

Feuerwehrmännern wird im Container ganz schön heiß

26-Jähriger stürzt samt Rad und Kind zu Boden

26-Jähriger stürzt samt Rad und Kind zu Boden

Aufmerksame Frau bringt betrunkenen Autofahrer zur Polizei

Aufmerksame Frau bringt betrunkenen Autofahrer zur Polizei

Brennende Pfanne in verlassener Wohnung

Brennende Pfanne in verlassener Wohnung

Kommentare