Förderverein schaut nach vorn

Plan: Sponsorenlauf für Zirkus

Freuen sich auf die Zusammenarbeit: der neue Vorstand mit (oben, v.l.) Mathias Heitmann, Ralf Nünke, Imke Sundermeier, Ansgar Matern sowie (unten, v.l.) Nadine Rübeck-Weiß, Melanie Heselmeier und Holger Hassebrock. - Foto: Förderverein

Oppenwehe - An der Spitze der Freunde und Förderer der Grundschule Oppenwehe hat sich einiges getan: Kristina Randermann legte ihren Posten als erste Vorsitzende bei der Jahreshauptversammlung nieder. Ihre Nachfolge tritt Melanie Heselmeier an.

Zweite Vorsitzende ist seit der Versammlung Nadine Rübeck-Weiß. Sie löst Bianca Wäring-Priesmeier ab. Die langjährige Kassiererin Ulrike Meier trat ebenfalls zurück. Ihre Aufgaben übernimmt fortan Holger Hassebrock. Als Beisitzerin wurde Imke Sundermeier wiedergewählt. Weiterhin fungieren Ansgar Matern als Schriftführer und Ralf Nünke sowie Mathias Heitmann als Beisitzer, berichtet der Förderverein in einer Pressemitteilung.

Zu Kristina Randermanns letzten Aufgaben als Vorsitzende zählte ein Überblick über die Aktivitäten des Vereins. Hervorzuheben sind folgende Aktionen im Jahreskreis: Selbstbehauptungstraining mit dem Institut für Gewaltprävention, Ernährungsführerschein und der Umgang mit Geld (Money & Kids) mit dem Landfrauenservice, Unterstützung des Projekts „Klasse 2000“ und die Unterstützung des Konzerts für Kinder mit der Nordwestdeutschen Philharmonie. 

Ein Höhepunkt war außerdem die Teilnahme am Liederfest „Klasse! Wir singen“ in Bielefeld. Die nicht unerhebliche Finanzierung und die Buskosten übernahm zu großen Teilen der Fördervein. Im kommenden Jahr ist ein Sponsorenlauf geplant, der helfen soll, ein Zirkusprojekt zu ermöglichen.

Finanzschwache Familien können ihren Kinder mit Hilfe des Fördervereins die Teilnahme an Ausflügen und Klassenfahrten ermöglichen. Weitere Informationen sind auf der Internetseite der Grundschule zu finden:

www.grundschule-oppenwehe.de

Mehr zum Thema:

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

„Tabaluga“-Tour „Es lebe die Freundschaft“ in Bremen

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Neue Kinderkrippe in Barnstorf eingeweiht

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Auto stürzt in Hamburg in die Elbe: 20-Jähriger tot

Meistgelesene Artikel

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Ärztehaus: Grundstein liegt

Ärztehaus: Grundstein liegt

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Kommentare