Mühlenflügel sollen sich an bestimmten Tagen drehen

Neues Kreuz für die Mühle

+
Mit dem Kran wurde das neue Flügelkreuz der Desteler Windmühle vorsichtig gehoben und dann an dem historischen Bauwerk montiert. Damit hat der achtkantige Galerie-Holländer nun nach 27 Jahren ein neues, funktionierendes Flügelkreuz. 

Destel - Wind und Wetter haben dem Holz des alten Flügelkreuzes an der Desteler Windmühle in den zurückliegenden Jahren stark zugesetzt. Daher war es nun an der Zeit, die Flügel zu erneuern. Das Team des Friller Mühlenbauhofes um Friedrich Rohlfing brachte das neue Flügelkreuz an.

Bevor das neue Flügelkreuz montiert wurde, waren einige Vorbereitungen nötig. Der Kranz unter der Kappe der Mühle sei aus Holz, erklärte Peter Meißner vom Mühlenbauhof. Den habe man einfetten müssen, um die Kappe drehen zu können. Dann wurden der oberste und der unterste Flügel abgesägt und durch neue ersetzt. Verbunden wurde das Holz mit Jochbändern. Das gleiche Verfahren stand dann für die beiden weiteren Flügel an.

Ein Kran hob dann vorsichtig das helle Holz an seinen endgültigen Bestimmungsort an der historischen Mühle. Stolze 1,7 Tonnen wiegt das neue Kreuz und hat einen Durchmesser von gut 21 Metern. Finanziert wurde die Neuanschaffung in Höhe von etwa 13 000 Euro laut Rohlfing vom Landschaftsverband Westfalen-Lippe, der Bezirksregierung Detmold und Kreismühlenverein. Von der Gemeinde Stemwede gab es einen Zuschuss von 2 900 Euro.

Die Kappe hatte die Desteler Mühle in den Jahren 1987/1988 erhalten, das Flügelkreuz folgte 1989, erinnerte sich Rohlfing. „Nach einer Lebensdauer von 27 Jahren ist es nun auch an der Zeit, es auszutauschen“, ist sich der Leiter des Mühlenbauhofes sicher. Für die Hauptteile des Flügelkreuzes wurde deutsche Lärche verarbeitet, für die Gatter sibirische Lärche. „Lärchenholz hat lange Fasern, ist sehr harzhaltig und ausgesprochen widerstandsfähig gegenüber der Witterung“, begründete der Fachmann die Wahl. Sowieso sei deutsche Lärche arm gewachsen mit möglichst engen Jahresringen, Das mache die Holzstruktur stabiler und gebe eine lange Lebensdauer.

Zwar sei die Desteler Mühle nicht die größte im Kreis Minden-Lübbecke. Das ist die Pottmühle in Petershagen. Aber die im 19. Jahrhundert errichtete Desteler Mühle habe schon ihre Besonderheiten. Dazu zählte Rohlfing die Galerie, die auf einem Kranz von Linden ruhe.

„Das neue Flügelkreuz ist lauffähig und wird sich an bestimmten Tagen, wie dem Deutschen Mühlentag oder dem Kreismühlentag, drehen“, versicherte Rohlfing.

In der Adventszeit sollen die Mühlenflügel zudem wieder leuchten. Die Desteler müssen jetzt noch die Lichterketten aufhängen, freut sich Ortsheimatpfleger Horst Richter schon jetzt auf die besinnliche Zeit.

 hm

Mehr zum Thema:

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Kreuzfahrt über Weihnachten und Silvester

Wie werde ich Musikfachhändler?

Wie werde ich Musikfachhändler?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Lohnt ein Neujahrstrip nach Dubai?

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Van der Bellen gewinnt Präsidentschaftswahl in Österreich

Meistgelesene Artikel

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Kommentare