Waldfrieden spendet für die Jugendarbeit

Life-House-Team hat schon Ideen für Projekte

Das Waldfrieden-Team überbrachte dem Wehdemer Life House nun eine Spende: (v.l.) Anne Achter, Oliver Hollwede, Klaus Riechmann, Till Riechmann und Waltraud Holtkamp. - Foto: Lindemann

Wehdem - Jährlich werden am Waldfrieden in Wehdem mit dem „Wonderland“ und „Hai in den Mai“ zwei internationale Trancedance-Festivals veranstaltet. Es ist schon Tradition, das Stemweder Bürger ab dem 30. Lebensjahr keinen Eintritt für den Besuch der Festivals bezahlen. Dafür werden sie um eine Spende zur Unterstützung einer gemeinnützigen Organisation gebeten. Dieses Jahr wurde für das Life House in Wehdem gesammelt.

„Die Kinder- und Jugendarbeit im Life House ist vorbildlich und über das ganze Jahr hinweg werden dort kreative und spannende Aktionen für die Kinder und Jugendlichen in Stemwede angeboten. Dazu kommen noch zahlreiche Events und mit dem Stemweder Open Air Festival wird ein kostenfreies Musikfestival, das weit über die Region hinaus bekannt ist, durchgeführt. Das wird alles ehrenamtlich geleistet und muss gefördert werden“, so Oliver Hollwede von Waldfrieden-Events. So freuten sich jetzt Klaus Riechmann, Vorsitzender des Vereins für Jugend, Freizeit und Kultur in Stemwede (JFK), und Saskia Döpke, pädagogische Mitarbeiterin im Life House, über eine großzügige Spende in Höhe von 4 600 Euro zur Unterstützung der Kinder- und Jugendarbeit im Life House. Oliver Hollwede und Anne Achter vom Orga-Team des Waldfriedens statteten den Mitarbeitern des Jugendzentrums dafür einen Besuch ab.

Es gibt bereits Ideen für Projekte und Angebote im Life House, die sonst aus finanziellen Gründen nicht hätten umgesetzt werden können.

Mehr zum Thema:

Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha

Leipzig bleibt Erster vor Bayern und Hertha

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Nikolausmarkt rund um die Kirche in Dörverden

Bartels hält Werder am Leben

Bartels hält Werder am Leben

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

40 Jahre „Break Out“ - Party in Asendorf

Meistgelesene Artikel

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Insassen lassen junge Frau verletzt zurück

Insassen lassen junge Frau verletzt zurück

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Ärztehaus: Grundstein liegt

Ärztehaus: Grundstein liegt

Kommentare