Sielhorster feiern das letzte Schützenfest im Rahdener Raum

Logistische Meisterleistung für den neuen Hofstaat

Der neue Sielhorster Hofstaat präsentierte sich am Sonntag im Königsgarten: Das neue Altkönigspaar Andreas und Michaela Kopmann, das Jungschützenkönigspaar Timo Möhle und Sina Lehde, das Kinderkönigspaar Robin Krüger und Merle Donzelmann mit ihren jeweiligen Adjutanten sowie die Verantwortlichen des Vereins feierten mit zahlreichen Gästen und befreundeten Gastvereinen an insgesamt drei Tagen ihr Schützenfest. - Foto: Scheland

Sielhorst - Die Sielhorster Schützen haben am Sonntag nach dem Adlerschießen erneut gezeigt, was eine logistische Meisterleistung ist: Innerhalb kürzester Zeit hatten die neuen Würdenträger ihren Hofstaat beisammen und die Nachbarn der neuen Altmajestät Andreas Kopmann die Residenz am Springeldamm geschmückt und den Königshof soweit hergerichtet, dass es den Untertanen beim Abholen der Würdenträger an nichts mangelte.

Andreas Kopmann hatte zuvor beim bis zum Schluss spannenden Adlerschießen im Rahmen des Schützenfestes mit dem 389. Schuss den hölzernen Greifvogel von der Stange geholt, während für Timo Möhle erst 40 Minuten später mit dem 516. Schuss der Weg auf den Jugendkönigsthron geebnet war. An der Seite des neuen Altkönigs regiert dessen Ehefrau Michaela, Timo Möhle erkor Sina Lehde zu seiner Königin.

Eröffnet wurde das Adlerschießen der Altschützen unter der Aufsicht von Jürgen Meyer von Ralf Schlüter, Sielhorsts Ortsvorsteher Wilhelm Kopmann, Major Hans-Jürgen Peper und Friedhelm Rümke. Bereits mit dem 19. Schuss traf Carsten Jekel das Zepter, die Krone fiel beim 21. Schuss von Ernst Kottkamp, Marcus Krüger trennte den Adler mit dem 50. Schuss vom Reichsapfel, der rechte Flügel fiel nach dem 168. Schuss von Erika Reinking und der linke Flügel nach dem 244. Schuss von Peter Niehus.

Das Finale bestritten die Sturmschützen Andreas Kopmann und Jörg Lehde – mit dem glücklicheren Ende für den neuen König Kopmann. Jörg Lehde ist Vizekönig. Die Adjutantenpflichten übernehmen Stefan und Mareike Bödeker sowie Stefan und Anja Buck.

Unter der Standaufsicht von Jörg Lehde und Timo Peper gab Thomas Döpke bei den Jungschützen den Jungfernschuss auf den Holzadler ab. Schon wenig später fiel beim 35. Schuss von Dorothee Petring die Krone, beim 40. Schuss von Stefanie Rose das Zepter und beim 75. Schuss von Janik Bunge der Reichsapfel. Dann dauerte es bis zum 246. Schuss, bis Dörte Halve den rechten Flügel und noch einmal 200 Schüsse später Timo Möhle den linken Flügel vom Adlerrumpf trennte.

Die Sturmschützen Dörte Halve, Dennis Rosenbohm, Matthias Spilker, Steffen Schlüter, Marvin und Timo Möhle sowie Jan Schwettmann lieferten sich einen erbitterten Endkampf, bevor Timo Möhle den finalen Königsschuss setzte. Vorletzter Schütze war Matthias Spilker.

Das neue Jugendschützenkönigspaar wird in seinem Regierungsjahr bei allen anstehenden „Amtsgeschäften“ von den Adjutantenpaaren Marvin Möhle und Lara Hilker sowie Patrick Lehde und Sabrina Holle unterstützt.

Vor dem abendlichen „Kehraus“ am Sonntag feierten die Sielhorster bereits zwei stimmungsvolle Schützennächte: Am Freitag mit einer Abordnung des Schützenvereins Kleinendorf sowie den Jungschützen aus Alt-Espelkamp, Stelle und Vehlage und am Samstag mit den Gastvereinen Varl und Hollwede sowie den Jungschützen aus Varlheide und Pr. Ströhen. Für eine prächtige Stimmung sorgte an allen Tagen die Band „High Live“. 

ges

Mehr zum Thema:

220 Kinder entdecken den Wald

220 Kinder entdecken den Wald

Raketenstart in Rotenburg

Raketenstart in Rotenburg

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Shimon Peres tot, Bilder aus dem Leben des Friedensnobelpreisträgers

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van

Transporter der Zukunft: Mercedes Vision Van

Meistgelesene Artikel

Bus brennt komplett aus

Bus brennt komplett aus

Feuerwehrmännern wird im Container ganz schön heiß

Feuerwehrmännern wird im Container ganz schön heiß

26-Jähriger stürzt samt Rad und Kind zu Boden

26-Jähriger stürzt samt Rad und Kind zu Boden

Aufmerksame Frau bringt betrunkenen Autofahrer zur Polizei

Aufmerksame Frau bringt betrunkenen Autofahrer zur Polizei

Kommentare