Unfall auf Bahnübergang

Auto kollidiert mit Güterzug

+
Bei der Kollision mit einem Güterzug der Mindener Kreisbahn wurde das Firmenfahrzeug eines 52-Jährigen beschädigt. 

Minden - Unverletzt überstand ein 52-jähriger Autofahrer aus Minden eine Kollision mit einem Güterzug der Mindener Kreisbahn am Bahnübergang an der Bismarckstraße am Freitagvormittag. 

Wie die Polizei berichtet, war der Mann gegen 11.20 Uhr mit seinem Firmenfahrzeug, einem Opel Combo, in Richtung Ringstraße unterwegs. Zunächst hielt er an dem unbeschrankten Übergang kurz hinter der Nettelbeckstraße an, da die Signalanlage rotes Blinklicht anzeigte. Als das Blinklicht den Angaben des Autofahrers zufolge erloschen war und er auch kein Schienenfahrzeug sah, wähnte er den Bahnübergang frei und wollte seine Fahrt fortsetzen. Plötzlich habe er jedoch einen Signalton vernommen und habe den aus seiner Sicht von links kommenden Zug bemerkt. Zwar habe er sofort angehalten, aber da sei es auch schon zur Kollision gekommen, so der 52-Jährige. Der Zugführer, ein 24-jähriger Mann aus Löhne, stoppte umgehend.

Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß am Bahnübergang Angaben der Polizeibeamten zufolge niemand. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel im Frontbereich beschädigt. Aus dem Motorraum auslaufendes Öl wurde von der Feuerwehr beseitigt. Ein Abschleppwagen sorgte für den Abtransport des Fahrzeugs. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 6. 000 Euro.

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Ärztehaus: Grundstein liegt

Ärztehaus: Grundstein liegt

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Kommentare