Drei Personen verletzt, zwei davon schwer

Trotz Vollbremsung: Auto und Traktor kollidieren

+
Obwohl beide Fahrzeugführer noch Vollbremsungen einleiteten, kollidierten ein Traktor und ein Auto in Lübbecke. Drei Personen wurden verletzt. -

Lübbecke - Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen wurden von fünf Insassen eines Opels drei verletzt. Zwei davon schwer. Der Fahrer des Autos befuhr zunächst die Straße Heimstätte in Lübbecke, teilt die Polizei mit. Von dort bog er gegen 8.23 Uhr nach links auf die Rahdener Straße ein. Auf dieser fuhr gleichzeitig ein 36-jähriger Lübbecker mit seinem Traktorgespann in Richtung Hafen. Obwohl beide Fahrzeugführer noch Vollbremsungen einleiteten, kollidierten sie im Einmündungsbereich der Straßen. Der Fahrer (44) des Autos sowie eine Mitfahrerin (26) zogen sich schwere und eine 32-jährige Person leichte Verletzungen zu. Sie wurden ins Krankenhaus Lübbecke gebracht. Das Auto musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4 000 Euro, heißt es im Polizeibericht.

Mehr zum Thema:

Dardais Überraschungsteam

Dardais Überraschungsteam

500 Zivilisten in Aleppo getötet

500 Zivilisten in Aleppo getötet

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Grundschule Horstedt feiert Geburtstag

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Nikolaus im Kindergarten Stuckenborstel

Meistgelesene Artikel

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Weihnachstmärkte am 3. Advent 

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Nachdenkliche Töne

Nachdenkliche Töne

Kommentare