Unbekannte machen sich an BMW zu schaffen

Reichlich Beute nach Autoaufbruch

+
Geplündert: Autoknacker bauten aus dem BMW teure Bordsysteme samt dem Lenkrad aus. 

Lübbecke - Ungebetenen Besuch hatte ein BMW-Autohaus an der Siemensstraße in Lübbecke in der Nacht zu Donnerstag. Diebe brachen vier auf dem Gelände ausgestellte Fahrzeuge auf, indem sie jeweils eine Seitenscheibe einschlugen. Aus den Autos der Marke BMW entwendeten sie die Navigationsgeräte, die Lenkräder, Airbags und die Multifunktionstastaturen, heißt es jetzt im Polizeibericht. Zu ihrer wertvollen Beute zählten zudem acht Felgen samt Reifen, die sie von zwei der betroffenen Wagen abmontierten.

Nach Angaben eines Autohaus-Mitarbeiters entstand ein Schaden von circa 30 000 Euro. Die Polizei bittet Zeugen, denen in der genannten Nacht verdächtig wirkende Personen oder Fahrzeuge in dem östlich der B 239 gelegenen Industriegebiet aufgefallen sind, sich bei ihr unter Telefon 0571/88660 zu melden.

Das Autohaus in Lübbecke wurde nicht zum ersten Mal zum Ziel derartiger Krimineller, erinnert die Polizei in ihrem Bericht.

Dies gilt auch für eine BMW-Vertretung im Mindener Ortsteil Dützen. Erst Anfang September wurden dort 13 Fahrzeuge aufgebrochen. Seinerzeit wurde ein Teil der Beute später in einem nahegelegenen Maisfeld entdeckt. Die Polizei nahm einen 58-jährigen Mann in der Nähe des Fundortes in einem Kleintransporter fest. Der Verdächtige musste aber wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Die Ermittler gehen nun davon aus, dass gut organisierte Banden für diese gezielten Diebstähle verantwortlich sein dürften.

Mehr zum Thema:

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

FIFA-Klub-WM: Alle bisherigen Sieger

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Volvo hängt auf der Skipiste fest

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Opel Insignia Grand Sport

Opel Insignia Grand Sport

Meistgelesene Artikel

Schwangere prallt mit Auto gegen Baum

Schwangere prallt mit Auto gegen Baum

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

Besucher erleben Zauber der Leverner Weihnachtswelt

THW freut sich über neuen Anhänger und Mannschaftslastwagen

THW freut sich über neuen Anhänger und Mannschaftslastwagen

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Fahrer stirbt bei Unfall in Espelkamp

Kommentare