Katze verursacht Verkehrsunfall - Autofahrerin leicht verletzt

Nachdem die Honda-Fahrerin einer Katze auswich überschlug sich ihr Wagen beim Ausweichmanöver. Foto: Polizei

Pr. Oldendorf - Eine 39-jährige Honda-Fahrerin befuhr am Mittwochmorgen die Bremer Straße in Richtung Pr. Oldendorf. Nachdem sie kurz nach 8 Uhr den Hüffer Weg passiert hatte, querte laut Polizei kurz vor ihr eine Katze die Straße.

Die Pr. Oldendorferin kam bei einem Ausweichmanöver ins Schleudern, geriet über die Gegenfahrbahn in den linken Straßengraben, streifte einen Baum und überschlug sich mit ihrem Fahrzeug. Leicht verletzt konnte sie sich den Angaben zufolge aus dem auf dem Dach liegenden Wagen befreien. Zur Behandlung wurde sie ins Krankenhaus Lübbecke gebracht. Den Schaden beziffern die Einsatzkräfte auf rund 5.000 Euro.

Mehr zum Thema:

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Hannover festigt Rang drei - St. Pauli holt Punkt

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Weihnachtsmarkt in Diepholz

Mitmachtag der Kita Dörverden

Mitmachtag der Kita Dörverden

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Unfälle auf der A1 in Richtung Bremen

Meistgelesene Artikel

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Kirchplatzatmosphäre sorgt für besondere Träume

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Ärztehaus: Grundstein liegt

Ärztehaus: Grundstein liegt

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Kommentare