Polizei fasst Mann mit Elektroschocker

17-Jährige auf Stadtfest begrabscht

Auf dem Bierbrunnenfest in Lübbecke kam es zu zwei Vorfällen, bei denen die Polizei aktiv werden musste. - Symbolbild: dpa

Lübbecke - Ein etwa 20 bis 30 Jahre alter Mann hat auf dem Stadtfest in Lübbecke eine 17-jährige Schülerin belästigt und von hinten an die Brust gefasst. Die 17-Jährige befand sich in der Nacht zu Samstag gegen 1 Uhr mit Bekannten auf der Tanzfläche auf dem Gänsemarkt, als es zu dem Vorfall kam, teilt die Polizei jetzt mit.

Die Jugendliche erstatte Anzeige bei der Polizei und gab zu Protokoll, dass sie sich sofort zu dem circa 1,60 Meter großen und mit einem grauen Langarmshirt bekleideten Unbekannten umgedreht und ihn weggeschubst habe. Obwohl sie sich anschließend entfernte, sei ihr der Mann gefolgt und habe sie noch am Arm gefasst. Daraufhin habe eine Freundin dem Unbekannten unmissverständlich klar gemacht, dass er das zu unterlassen habe.

Dennoch habe der Mann sie anschließend aus der Ferne weiter beobachtet und versucht mit verschiedenen Handzeichen Kontakt mit ihr aufzunehmen, gab die Jugendliche gegenüber den Beamten an. Die 17-Jährige berichtete der Polizei weiter, dass sie aufgrund des Aussehens des Mannes den Eindruck gehabt habe, bei ihm könne es sich um einen Zuwanderer handeln. Dieser habe sich zudem in einer größeren Gruppe von Männern aufgehalten, zu der auch ein Asylbewerber gehörte.

Weiter heißt es im Polizeibericht, dass dem Sicherheitsdienst in der Nacht zu Sonntag auf dem Gänsemarkt ein Mann auffiel, der mit einem Elektroschocker hantierte und diesen umstehenden Personen zeigte. Die daraufhin verständigten Polizisten stellten das Gerät sicher. Auf den 22-jährigen Mindener kommt nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz zu.

Mehr zum Thema:

Kreismusikfest der Spielmannszüge

Kreismusikfest der Spielmannszüge

"Magie des Tanzes" - Show im Haus Drübberholz

"Magie des Tanzes" - Show im Haus Drübberholz

Comedy-Abend „Trude träumt von Afrika“

Comedy-Abend „Trude träumt von Afrika“

Pasta bei Dolce & Gabbana, Fußball bei Stella Jean

Pasta bei Dolce & Gabbana, Fußball bei Stella Jean

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin kollidiert frontal mit Traktor

Autofahrerin kollidiert frontal mit Traktor

Aufmerksame Frau bringt betrunkenen Autofahrer zur Polizei

Aufmerksame Frau bringt betrunkenen Autofahrer zur Polizei

Heike Krüger ist neue Gleichstellungs- und Familienbeauftragte in Rahden

Heike Krüger ist neue Gleichstellungs- und Familienbeauftragte in Rahden

Ein Markt für das wohl beliebteste Lebensmittel

Ein Markt für das wohl beliebteste Lebensmittel

Kommentare