16-jähriger Radfahrer nach Kollision mit Auto gestürzt

Polizei sucht BMW-Fahrer

Mediengruppe Kreiszeitung
+
Mediengruppe Kreiszeitung

Lübbecke - Leichte Verletzungen erlitt ein 16-jähriger Radfahrer bei der Kollision mit einem BMW am Mittwochmorgen auf dem Osterbruchdamm in Lübbecke. Obwohl der Jugendliche bei dem Unfall gestürzt sei, habe der Autofahrer nicht angehalten, informiert die Polizei.

Der Jugendliche war demnach auf dem Weg zur Schule und fuhr gegen 7.25 Uhr auf dem Osterbruchdamm in westlicher Richtung. Als er kurz vor dem Kreisverkehr mit dem Heuweg nach links in einen unbenannten Weg abbog, kam es zum Zusammenstoß mit dem nachfolgenden silbergrauen BMW. Durch den Anstoß an das Hinterrad stürzte der Jugendliche auf die Fahrbahn. Noch bevor der Schüler wieder aufstehen konnte, sah er den Wagen laut Polizei in westlicher Richtung davon fahren.

Die Beamten des Verkehrskommissariates bitten nun den Fahrer des BMW sowie Zeugen des Unfalls, sich bei ihnen unter Telefon 05741/2770 zu melden.

Mehr zum Thema:

Von klein auf standesgemäß: Die Kleidung kleiner Prinzen

Von klein auf standesgemäß: Die Kleidung kleiner Prinzen

Vernetzt und kabellos: Digitalisierung des Fahrrads

Vernetzt und kabellos: Digitalisierung des Fahrrads

Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel

Elfmeter-Drama: Wolfsburgerinnen verpassen CL-Titel

Sattelzug verliert bei Barrien seinen Auflieger

Sattelzug verliert bei Barrien seinen Auflieger

Meistgelesene Artikel

Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall auf der B482

Bild des Schreckens: Vier Tote bei Unfall auf der B482

16-Jähriger im Hämelsee ertrunken

16-Jähriger im Hämelsee ertrunken

Kollision beim Linksabbiegen

Kollision beim Linksabbiegen

Tat zeugt von Gedanken eines Jugendlichen

Tat zeugt von Gedanken eines Jugendlichen

Kommentare