Adventskalender des Lions-Clubs Lübbecke-Espelkamp

Vorfreude steigern, Preise gewinnen und Gutes tun

Präsentieren den diesjährigen Adventskalender: (v.l.) Rüdiger Winkelmann (Vorsitzender des Lions Fördervereins), Lions-Präsident Dr. Dierk Schulte und Schatzmeister Christian Joseph. - Foto: Lions-Club

Minden-Lübbecke - Nach dem Erfolg der vergangenen Jahre bringt der Lions-Club Lübbecke-Espelkamp zum achten Mal einen Adventskalender heraus. Mehr als 150 Preise im Gesamtwert von fast 13.500 Euro gibt es dabei zu gewinnen.

Mit dem Reinerlös möchten die Lions in diesem Jahr vier Projekte beziehungsweise wohltätige Initiativen des Altkreises Lübbecke unterstützen: die Bildungspartnerschaft Lübbecke zur Förderung des Offenen Ganztags (OGT) der Lübbecker Grundschulen, die Bildungspartnerschaft Espelkamp zur Bereitstellung von Einzelunterrichtsstunden für lernförderbedürftige Kinder der Espelkamper Grundschulen, das Lübbecker Hospiz Veritas zur infrastrukturellen Unterstützung der maßgeblich ehrenamtlichen Helfer bei der Begleitung von Menschen auf ihrem letzten Lebensweg und die Lebenshilfe Lübbecke zur Förderung der Betreuungs- und Rehabilitationsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung.

„Wenn etwas zum achten Mal an den Start gebracht wird, hat es ja schon so etwas wie Tradition“, so Lions-Präsident Dr. Dierk Schulte. „Einen der uns vom Einzelhandel, der Gastronomie und der heimischen Industrie gestifteten Preise zu gewinnen, macht natürlich für viele Käufer unseres Kalenders einen großen Reiz aus“, so Schulte. Doch aus vielen Gesprächen in den Vorjahren wisse man, „dass eine große Zahl derer, die unseren Kalender erwerben, damit vor allem ‚Gutes tun’ wollen“, und das mache die heimischen Lions „auch ein klein wenig stolz auf die Menschen unserer Region, die uns unterstützen“.

Im vergangenen Jahr war die 2015 erstmals auf 4.000 Stück erhöhte Auflage komplett weggegangen. „Das erhoffen wir uns auch in diesem Jahr“, so der Club-Präsident. Der Verkaufspreis beträgt wie im Vorjahr sechs Euro. Bei der Herstellung des Kalenders standen dem Lübbecker Service-Club der eigene Lionsfreund Christian Joseph von der Werbeagentur Handmade sowie der Nettelstedter Fotograf Kai Hormann zur Seite. Als Preise winken unter anderem Einkaufsgutscheine des örtlichen Einzelhandels und der Gastronomie, Wochenend-Ausflüge im Cabrio, Reisegutscheine, VIP-Karten für der Besuch eines Sarah-Connor-Konzerts in Berlin oder der Gewinn eines Notebooks.

Die Lions selbst starten den Kalenderverkauf auf ihrem Stand des Lübbecker Wurstmarkts. Ab dem 31. Oktober kann der Lions-Adventskalender auch an folgenden Verkaufsstellen erworben werden: Neue Apotheke, Lübbecke; Bücherstube Lübbecke, Classic Tankstelle Vieker, Lübbecke; Amts-Apotheke Hüllhorst, alle Geschäftsstellen der Volksbanken Lübbecker Land, Autohaus Schmale in Blasheim, Edeka-Markt Gehlenbeck, Krankenhaus Lübbecke, Freiherr vom Stein Apotheke, Espelkamp.

Mehr zum Thema:

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Ohne Stress durch die Passkontrolle in Israel

Warum der Allradantrieb im Kommen ist

Warum der Allradantrieb im Kommen ist

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Der Stiefel macht’s: So finden Frauen das perfekte Modell

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Immer mehr Wohnungslose in Deutschland

Meistgelesene Artikel

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Feuer-Spektakel und Amaretto mit Sahnehäubchen

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

Tastatur und Unterlage fangen Feuer

THW freut sich über neuen Anhänger und Mannschaftslastwagen

THW freut sich über neuen Anhänger und Mannschaftslastwagen

Schwangere prallt mit Auto gegen Baum

Schwangere prallt mit Auto gegen Baum

Kommentare