Tag der Begegnung im Kloster Walsrode

Intensiver Austausch

Viele Menschen kamen zusammen. - Foto: Kloster Walsrode

Walsrode - Im Kloster Walsrode wurde am Wochenende ein Tag der Begegnung veranstaltet, bei dem Flüchtlinge, Asylbewerber und viele andere eingeladen waren. Sie treffen sich mittwochs in der von Pastorin Rosl Schäfer geleiteten „Willkommensgruppe“ der Kirchengemeinde Walsrode.

Mehr als 60 Menschen aus etwa einem Dutzend Länder trafen im Kloster zusammen. Die Konventualinnen führten sie über das Gelände und zeigten ihnen die Räumlichkeiten. Mit den Erläuterungen war es nicht immer ganz einfach, aber mit Gestik und Humor ließ sich manche Hürde meistern und viele der Teilnehmer beherrschen Deutsch inzwischen so gut, dass sie für andere übersetzen können. In der persönlichen Begegnung ergaben sich schöne Gespräche und es fand ein intensiver Austausch statt. 

Höhepunkt war ein gemeinsames Essen im Remter des Klosters. Khadije Ebadiasl hatte Suppe und Teigtaschen gekocht, Äbtissin Dr. Vierck Nachspeise und Gebäck zubereitet. Zahlreiche Kinder begleiteten das Geschehen und pflückten Äpfel von den Bäumen. Besonderer Dank galt dem Rotary Club Walsrode, der die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Mehr zum Thema:

Am Set von Gossip Girl 

Am Set von Gossip Girl 

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

Erdogan soll künftig per Dekret regieren können

So schön ist der Winter in unserer Region 

So schön ist der Winter in unserer Region 

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Theater von Lehrern für Schüler in Bruchhausen-Vilsen

Meistgelesene Artikel

Nach Unfall auf A7: Polizei leitet Verfahren gegen Gaffer ein 

Nach Unfall auf A7: Polizei leitet Verfahren gegen Gaffer ein 

Drei Menschen bei Unfall schwer verletzt 

Drei Menschen bei Unfall schwer verletzt 

Als die Mondsichel …

Als die Mondsichel …

Abbruch in der 90. Minute

Abbruch in der 90. Minute

Kommentare