Bösselweg und Ortsdurchfahrt Rethem gesperrt

Allerbrücke seit Dienstag frei

Rethem - In der jüngsten Baubesprechung zur Sanierung der B 209 hat die Landesstraßenbaubehörde der Rethemer Verwaltung zufolge am Montag Diverses mitgeteilt: Wegen der zuletzt niedrigen Temperaturen habe sich die Freigabe der Allerbrücke verzögert, ist unter rethem.de zu lesen. Seit Dienstagmittag rollt der Verkehr wieder.

Der nächste Bauabschnitt auf der B 209 in Rethem (von der Ecke Wulff / Ratskeller bis zur Einmündung in die Rodewalder Straße) sollte heute, ab circa 6 Uhr beginnen. Hier werde mit einer Vollsperrung gearbeitet. Diese Arbeiten sollten bis Mittwoch, 23. November, dauern.

Die Durchfahrt von der Rodewalder Straße in die Lange Straße (Ecke Blumen-Müller) werde mit Beginn dieses Abschnitts geöffnet. Fahrzeuge, die aus Richtung Nienburg kämen, könnten dort auf die Lange Straße abbiegen und in Richtung Eystrup/Verden fahren. Ebenso sei es möglich, von der Hainholzstraße (L 159) die Ampelkreuzung an der Ecke Wulff/ Ratskeller in Richtung Walsrode und in Richtung Mühlenstraße zu befahren.

Parallel zu den Arbeiten an der B 209 würden weitere vorbereitende Baumaßnahmen an den Parkbuchten der Langen Straße (L 200) ausgeführt. Dabei werde es weiter halbseitige Sperrungen geben.

In der Stadt Rethem werde für die Zeit dieses Bauabschnittes der Bösselweg als Durchfahrtstraße in Höhe des kreuzenden Radweges auf dem ehemaligen Bahndamm gesperrt. Alle Wohnhäuser und Gewerbetreibenden könnten durchgängig und in gewohnter Weise erreicht werden, so die Mitteilung. Am Ende des Bösselweges werde eine Weiterfahrt nicht möglich sein.

Die Schulkinder Richtung Rethem-Moor und Stöcken/ Wohlendorf bekämen eine Bushaltestelle auf der Rodewalder Straße und erreichten sie über die Klotzeburg. Die Schule werde eine Aufsicht organisieren. Die offiziellen Umleitungen würden von der Straßenbaubehörde ausgeschildert.

Nach Beendigung der Arbeiten an der B 209 begännen am Donnerstag, 24. November, die letzten Bauabschnitte: Die L 200 (Lange Straße zwischen Kreissparkasse/Templin bis Ortsausgang in Richtung Eystrup) werde unter Vollsperrung erneuert. Dabei werde in zwei Abschnitten nacheinander gearbeitet: zuerst etwa zwei Wochen vom Ortseingang Rethem bis zum Grundstück Landmaschinen Weber und dann etwa zwei Wochen zwischen Landmaschinen Weber und der Ecke Kreissparkasse/Templin.

Zeitgleich mit den Arbeiten an der L 200 solle der Rad- und Fußweg entlang der Hainholzstraße (L 157) zwischen Käsebeutel und Parkstraße erneuert werden. Dieses erfolge in mehreren Abschnitten, jeweils unter halbseitiger Sperrung der Straße.

Mehr zum Thema:

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

BMW 5er: Neue Welt und alte Werte

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Deprimierender Abschied für Gladbach - 0:4 beim FC Barcelona

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Lewandowski beschert FC Bayern Prestigesieg

Neapel und Benfica im Achtelfinale - Arsenal Gruppensieger

Neapel und Benfica im Achtelfinale - Arsenal Gruppensieger

Meistgelesene Artikel

Drei Menschen bei Unfall schwer verletzt 

Drei Menschen bei Unfall schwer verletzt 

Als die Mondsichel …

Als die Mondsichel …

Abbruch in der 90. Minute

Abbruch in der 90. Minute

Lovemobil brennt aus

Lovemobil brennt aus

Kommentare