Sonntag ist Oldtimer-Treffen in Bad Fallingbostel

Ältestes Vehikel aus dem Jahr 1914

Rund um die Musikmuschel in Bad Fallingbostel kommen am Sonntag Oldtimer-Fans auf ihre Kosten.

Bad  Fallingbostel - Der Verkehrsverein Bad Fallingbostel lädt für Sonntag, 31. Juli, 11 bis 13 Uhr, zum 4. Oldtimer-Treffen mit Oldtime-Jazz rund um die Musikmuschel ein. „Es lohnt sich, vorbei zu kommen“, schreiben die Veranstalter in der Ankündigung und verweisen auf das älteste Auto, einen Adler, das aus dem Jahr 1914 stammt und besichtigt werden kann.

Der Verkehrsverein empfiehlt die Anreise ab 9 Uhr. Die Parkplätze in unmittelbarer Nähe der Musikmuschel sind erreichbar über die Düshorner Straße/Scharnhorst-Straße oder den Moorhof. Der Deiler Weg ist teilweise gesperrt und sollte daher nicht benutzt werden.

Im Rahmen des Kurkonzertes spielen die Dixie Stompers von 11 bis 12 Uhr in der Musikmuschel. Nach der Veranstaltung haben die Besucher Zeit, Bad Fallingbostel zu erleben: beim Gang durch den Kurpark mit Kräuterspirale, Barfußpfad und Fitnesspark, bei einer Kutschfahrt, einer Bootstour auf der Böhme oder bei einer Partie Minigolf.

Mehr zum Thema:

Trio „Holmes & Watson“ spielt in Rotenburg“

Trio „Holmes & Watson“ spielt in Rotenburg“

40 Jahre Kita Neissestraße in Verden

40 Jahre Kita Neissestraße in Verden

Bilder aus Paris: Schüsse in Supermarkt - Täter verschanzt sich

Bilder aus Paris: Schüsse in Supermarkt - Täter verschanzt sich

4. Trecker Treck auf dem Möhrchen-Hof

4. Trecker Treck auf dem Möhrchen-Hof

Meistgelesene Artikel

LKA macht gegen Cannabis-Konsum von Jugendlichen mobil

LKA macht gegen Cannabis-Konsum von Jugendlichen mobil

Vermisster Junge aus Ostfriesland in Bulgarien entdeckt

Vermisster Junge aus Ostfriesland in Bulgarien entdeckt

Brand in Unterkunft für Asylbewerber: Bewohner bleiben unverletzt

Brand in Unterkunft für Asylbewerber: Bewohner bleiben unverletzt

Das Quintett „Ol' Potatoes“ spielt „Appalachian Mountain Music“ im Burghof

Das Quintett „Ol' Potatoes“ spielt „Appalachian Mountain Music“ im Burghof

Kommentare