Nadine Reiners bittet Jung und Alt zur Wohltätigkeitsveranstaltung am 5. November

Tänzer sammeln Spenden für Kinder 

+
Das ist die Wettkampfgruppe mit dem Namen „New Generation“. Sie hat das Ticket zur Deutschen Meisterschaft ín Ludwigshafen bereits in der Tasche. Ihre Choreografie zeigt sie am Charity-Event in Kirchweyhe. 

Weyhe - Von Sigi Schritt. Mit einem Charity-Event am Sonnabend, 5. November, will die Tanzschule Nadine Reiners viel Geld sammeln. „Werde ein Tanzengel für Kinder in Deutschland und in der Welt“, fordert die 39-jährige Pädagogin Kinder, Jugendliche und Erwachsene auf, sich für soziale Projekte einzusetzen. Die Kirchweyherin kooperiert mit ihrem Verband ADTV im Rahmen des RTL-Spendenmarathons, der die Stiftung des TV-Senders unterstützt. Reiners hofft, der Stiftung einen höheren vierstelligen Betrag zu überweisen.

„Es gibt viele Orte auf der Welt, in denen die Not groß ist. Solche Nachrichten sind für mich schwer zu ertragen“, begründet die Kirchweyherin ihr Engagement. Deshalb nimmt sie erstmals den ADTV-Welttanztag zum Anlass, um von 11 bis 17 Uhr ein (Mitmach-)Programm für Jung und Alt anzubieten. „Ich rechne mit über 1000 Besuchern. Der Eintritt ist frei. Getränke und Kuchen gibt es gegen Spenden. Wer sich als Helfer einbringen möchte, kann das tun.“

Reiners hat den Tag, der unter dem Motto „We are familiy“ steht, nach Altersgruppen strukturiert. Die Zeit ab 11 Uhr ist für Drei- bis Achtjährige reserviert. „Ich zeige den Kindern einen Tanz zum Motto, der leicht erlernbar ist. Dabei müssen die jungen Teilnehmer keine Vorkenntnisse haben, sie müssen noch nicht einmal Mitglied unserer Schule sein.“ Nadine Reiners garniert das Programm außerdem mit Bewegungsabläufen zur Musik von „Frank und seinen Freunden“. Für die Mutter von drei Kindern sei es kein Problem, die Altersunterschiede in der Gruppe unter einen Hut zu bringen. „Wir machen ein Battle“, sagt sie und meint damit, dass sie zwei Teams bildet, die gegeneinander antreten. „Meist eifern die jüngeren den älteren nach.“ Wer pausiert, der klatscht und feuert die anderen an, lautet die Devise der Tanzpädagogin.

Um 13 Uhr kommen die Neun- bis 13-Jährigen an die Reihe. „Auch diese Gruppe übt den Mottotanz, ich bringe ihr auch leichte Hip-Hop-Choreografien bei.“ Außerdem zeigt Nadine Reiners den Schülern Grundbewegungen, damit diese bei jeder Kinderdisko einen guten Eindruck machen können.

Die Zeit von 15.30 Uhr bis zum Schluss ist den Jugendlichen und Erwachsenen vorbehalten. „Je nach Interesse bringe ich auch Gesellschaftstanz näher.“

Im Zeitraum von 12.30 Uhr bis 16 Uhr wird regelmäßig ein Showprogramm eingestreut. „Wir haben drei Contestteams, die sich auf die Deutschen Meisterschaften am Sonnabend, 12. November, in Ludwigshafen vorbereiten.“ Je Wertungsgruppe treten in der Zeit von 8 Uhr morgens bis 1 Uhr nachts insgesamt 30 Mannschaften an, die von 7000 Zuschauern angefeuert werden. „Um dort zu bestehen gilt es, die Leistungen punktgenau abzuliefern. Es ist sehr hilfreich, wenn auf dem Charity-Event viele Zuschauer die Wettkampfteilnehmer anfeuern.“

Mehr zum Thema:

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

BVB holt mit starkem 2:2 bei Real den Gruppensieg

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Bayer holt sich mit 3:0 gegen Monaco Selbstvertrauen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Widerstand der Rebellen in Aleppo bricht immer mehr zusammen

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Kruse mit Turban: Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Nordwohlder Weihnachtsmarkt kommt gut an

Twistringer GUT zufrieden mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Twistringer GUT zufrieden mit Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Ingrid und Klaus kommen nach Diepholz

Ingrid und Klaus kommen nach Diepholz

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Schüler (15) von Hund gebissen - Halter flüchtig

Kommentare